... Als eigenständige Baugruppe innerhalb einer Dachgenossenschaft gestalten wir den Bau nach unseren eigenen Wünschen und Vorstellungen. Jeder, der sich uns anschließt, kann daran mitwirken.

Über einen breiten Anteil an geförderten Sozial-Wohnungen können auch Familien und Personen mit niedrigerem Einkommen an unserem Projekt teilnehmen (mit Wohnberechtigungsschein, WBS).

 

Haus, Wohnungen und Anlagen sind barrierefrei, werden im Passivhaus-Standard gebaut und ökologisch bewusst gestaltet. Wir haben uns für eine moderne und ökologisch nachhaltige Holzbauweise des Gebäudes entschieden.

 

Da es keine externen Investoren gibt, entscheiden wir selbst über die Höhe unserer Nutzungsentgelte. Der Begriff 'Miete' wäre hierbei nicht korrekt, da alle Miteigentümer der Wohnungen sind. Dies entspricht dem genossenschaftlich organisierten Rahmen.

 

Ein innen liegender Wohn-Garten mit Spielflächen und Geräten für die Kinder, Gemeinschaftsräume, ein Gästeapartment und die spätere Anschaffung eines Gemeinschafts-Pkw's gehören u.a. zum Umfang der gemeinschaftlichen Infrastruktur.

Der Standard und die Qualität von Gebäude, Wohnungen und Außenanlagen entsprechen unseren gemeinsamen Vorstellungen und wird in Zusammenarbeit mit Architekten und Fachplanern entwickelt.


Das soziale 'Miteinander' beinhaltet auch eine gegenseitige Unterstützung, so dass auch Familien mit Kindern und Alleinerziehende Entlastung erfahren können.

 

Alle anderen Altersgruppen sind natürlich auch mit einbezogen, so dass wir eine nachbarschaftliche Lebendigkeit finden werden, die im klassischen Miet- und Eigentums-Wohnen selten erreicht wird.

 

Voraussichtliches Bezugsdatum: Frühjahr 2021