Der Weg zu uns


TRIALOG Hilden besteht aus einer großen Gruppe mit vielen Mitgliedern.

Zukünftig wird diese Gruppe weiter anwachsen - bis schließlich alle Wohnungen vergeben sind.

Zudem gibt es Interessenten, die sich über unser Projekt informieren und überlegen TRIALOG und der Genossenschaft beizutreten. Jedes Mitglied war zuvor auch ein Interessent.

 

Wir unterscheiden deshalb zwischen Interessenten und Mitgliedern.

 

Interessenten:    sind Menschen die sich für unser Projekt interessieren.

Mitglieder:          gehören TRIALOG Hilden und der Genossenschaft bereits an.

 

Für eine Aufnahme eines Interessenten sollte jedes Mitglied die Person so gut kennen, dass sie einem Aufnahmeantrag zustimmen zu kann.

Unser Anspruch ist es, in unserem Kreis nur Menschen zu haben mit denen sich jeder gut versteht.

Dieses ist für die soziale Dynamik eines Wohnprojektes sehr wichtig.

Aus diesem Grund möchten wir, dass interessierte Mitglieder bei Veranstaltungen dabei sind und sich bei Gruppentreffen ein Bild von den Mitgliedern und unserem 'Zusammen-Sein' machen.

Hierbei ist ein wechselseitiges Kennenlernen möglich.


Erstes persönliches Kennenlernen

An diesen Terminen stellen wir unser Projekt vor.

  • Öffentliche Veranstaltungen
    • monatliche Info Abende in einem Restaurant für den Erstkontakt
    • Veranstaltungen zum Kennenlernen in einem Gruppenraum der Diakonie.
    • Infostände zu verschiedenen Anlässen
  • Nach Absprache
    • Persönliche Treffen mit einem oder mehreren Mitgliedern

Dann lernen wir uns richtig kennen

Durch unsere neue Organisationsstruktur haben sich hier Änderungen ergeben.

 

Alle öffentlichen Termine stehen in unserem Online Kalender.

Tipp: Stellen sie die Ansicht des Kalenders auf Liste ein.



Aufnahmeantrag

Wenn sich alle Beteiligten gut genug kennen gelernt haben, können die Interessenten formlos einen Aufnahmeantrag stellen.

Am nächsten darauf folgenden ersten Samstag des Monats wird eine Aufnahmerunde in lockerer und entspannter Atmosphäre abgehalten, bei der in Anwesenheit des Antragsstellers darüber gesprochen wird, ob wir dem Antrag zustimmen.

 

Das genaue Verfahren ist festgelegt und erfolgt in einer freundlichen und zugewandten Atmosphäre, vor der sich niemand zu fürchten braucht - man hat sich ja auch vorab schon gut kennengelernt.